Die Geschichte und Projekte von 

Helmholz-Optik

Jeder Mensch hat eine Leidenschaft für etwas. Die Optik und die damit zusammengehörende Beratung ist unsere! 

Die Gründung und der Umzug 

nach Haßlinghausen

 Axel Helmholz gründete sein Augenoptikfachgeschäft im November 1981 im neu errichteten Center am Rathaus von Gevelsberg. 
Im März 2017 stand fest, dass Kaufland das Einkaufszentrum umbauen wollte und wir somit in naher Zukunft keine Räumlichkeiten mehr haben werden. 
Durch einen glücklichen Zufall ergab es sich, dass wir die Firma Optik Beskid kaufen konnten und somit von Gevelsberg ins Herz von Haßlinghausen umgezogen sind. 
Somit konnten sowohl unsere Kunden, als auch die Kunden von Frau Beskid weiter versorgt werden. 
Nach längerem Umbau (Vergrößerung des Sehtestraumes und der Werkstatt,  Installation von neuen PC´s an jedem Arbeitsplatz, neuer Sehtesteinrichtung und Messgeräten, sowie eines neuem Schleifsystems), war nun alles optimal auf einander abgestimmt und wir konnten loslegen.

Nach 4 erfolgreichen Jahren in Haßlinghausen und 40 Jahren Firmenbestehen, hat Marvin Oppermann im April 2022 die Firma übernommen.

 

Das Logo 

Auch unser Logo hat eine Geschichte. Während einem 1 jährigen Wettbewerb, bei dem viele Studenten die Möglichkeit hatten, uns Ihre Logo-Idee einzureichen, ist es am Ende unser schönes H geworden. Das H Selber steht in diesem Fall natürlich für Helmholz, so viel zum Offensichtlichem. Jetzt wird es allerdings spannend. Der linke, sowie der rechte, voneinander bewusst getrennte Teil des 
H´s, soll Menschen repräsentieren, die geschwungene Linie, Münder und der Kreis der rechten Seite eine Linse/ Brille. Somit ist die linke Seite ohne Brille, aufgrund der fehlenden Sicht, traurig und die Rechte, durch die Korrektion glücklich. 

 

Ihre Unterstützung der Stadt und des Umfeldes 

Das ist einer der großen Unterschiede zum Online Handel. Durch einen Kauf bei uns unterstützen Sie, indirekt, auch Ihr Umfeld. Wir sind z.B. Sponsoren des ortsansässigem TUS Haßlinghausen, welchen wir mit Freude unterstützen. Außerdem unterstützen wir allerlei  kleinere Vereine oder Veranstaltungen im Umfeld und bilden direkt bei uns im Geschäft die nächste Generation motivierter Optiker aus. 

 

Wir unterstützen Uganda

Seit vielen Jahren sind wir Unterstützer des Bazungu e.V.´s für den Herr Helmholz selber in Uganda tätig war.
Für den Verein sammeln wir alte Brillen die von uns oder unseren Kunden nicht mehr gebraucht werden, richten, reinigen und etikettieren diese, wonach sie gesammelt in regelmäßigen Abständen nach Afrika geschickt werden.
Auch unsere alten Geräte wurden dem Verein gespendet.
Ebenfalls haben wir unsere Kaffee-Kasse in eine Spendendose verwandelt. Somit können wir und unsere Kunden Spenden für den Verein sammeln.
Über den folgenden Link können Sie sich die Seite gerne direkt ansehen: http://bazungu-ev.com/de/news.php 

Kunst und Helmholz

Schon in Gevelsberg hat Herr Helmholz regelmäßig Künstlern eine Möglichkeit der Ausstellung geboten.
Immer mal wieder veranstalten wir in unserem Geschäft kleine Kunstausstellungen von lokalen Künstlern aus vielen Stilrichtungen.
Falls Sie Interesse an einer Ausstellung bei uns haben, können Sie immer ein offenes Ohr bei uns finden.

Die Umwelt liegt uns am Herzen

Wir sehen uns in der Pflicht die Umwelt zu schützen, deshalb verzichten wir auf jegliche Art von Plastik, welches nicht benötigt wird. Unsere Brillenpasshüllen sind daher wieder verwendbar, unsere Brillensprays können Sie bei uns jederzeit kostenlos wieder auffüllen lassen, wir benutzen ausschließlich Papiertüten, unser hauptgenutztes Kontaktlinsen Pflegemittel kommt ohne Umverpackung und unser neuer Stolz ist die "Von Bogen Green Kollektion", welche aus recyclebaren Kunststoffen besteht und jedem Kunden beim Kauf ein Zertifikat ausstellt, welches das Pflanzen eines Baumes und das Entfernen von 1 Kg Müll aus dem Ozan bestätigt.

Neuste Technik

Auch wenn wir das Handwerk ehren, verschließen wir die Augen nicht vor der Zukunft, weshalb wir mit neuster Technik ausgestattet sind. Egal ob Keratograph (für die bestmögliche Vermessung der Hornhaut), Videozentriergerät (für die optimale Zentrierung der Brillengläser), Spaltlampe mit Kamera (um Ihnen den Sitz Ihrer Kontaktlinsen auf Ihren Augen zu zeigen oder Auffälligkeiten zu dokumentieren), Wellenfrontaberometer (zum Messen von einer "Nachtblindheit" und sogenannten Fehlern höherer Ordnung um diese Probleme bestmöglich zu korrigieren), einer voll ausgestatteten Werkstatt mit eigenem Schleifsystem (um Ihre Gläser bei uns direkt zu schleifen) oder einem über ein Pult steuerbaren Phoropter (der die alte Messbrille und das unangenehme Wechseln von Gläsern direkt an Ihnen unnötig macht und somit den Sehtest schneller und entspannter gestaltet). All dies können Sie bei uns finden. Außerdem nehmen wir stehts an Schulungen teil, um diesen hohen Standard aufrecht zu erhalten.